Werden Sie Pate

Es gibt jetzt die Möglichkeit, für einzelne Teile im Kircheninneren Patenschaften zu übernehmen. Eine gute Gelegenheit, gezielt bei der Renovierung mitzuhelfen.

Weiterlesen …

Der elektronische Opferstock

Stumm und geduldig harrt er seiner Wohltäter, und doch ist der Ruf des Opferstockes seit dem alten Luther angekratzt (“wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt”). Ein Opferstock ist wahrlich nicht zu beneiden.

Weiterlesen …

Häufige Fragen

Wo kann ich eine Spende abgeben oder überweisen?

• An den Kapuzinerklöstern in Deutschland

• In Altötting an den beiden Kapuzinerklöstern St. Konrad und St. Magdalena

• Über diese Internetseite (siehe Spenden/Spendenmöglichkeiten) und PayPal (siehe linke Spalte)

Wer war der Bauherr der Basilika?

Für den Kirchenbau: P. Joseph Anton Keßler (+ 1946) im Auftrag der Bayerischen Kapuzinerprovinz.

Für den Abschluss der Innenausstattung: P. Dominikus Wirl

Wie heißt der Baumeister der Basilika?

Johann Baptist v. Schott aus München (1853 - 1913)

Wer war der Schirmherr des Kirchenbaus?

Seine Königliche Hoheit Prinz Ludwig von Bayern (Prinzregent Luitpold)

Wann wurde sie gebaut?

30. Mai 1910 - 13. Oktober 1912

Welche Ausmaße hat die Kirche?

Länge: 83 m; Breite: 27,5 m; Höhe Vorderfront: 37 m; Höhe bis zum Gewölbe: 24 m;

äußere Höhe bis zum Dachfirst: 39 m; bis zur Turmspitze: 57 m

Wie viele Menschen fasst die Basilika?

7000 - 8000 Personen

Welche Figur ist auf dem Turm (Dachreiter)?

“Maria von der Schutzwache”

Welche Kirche diente dem Bauwerk als Vorbild?

Die prachtvolle Kirche Fürstenfeld bei Bruck

In welchem Stil ist die Basilika erbaut?

Im neobarocken Stil

Wen stellen die Figuren an der Hauptfassade dar?

Adam, Isai, David, Abraham (von links nach rechts)