Marienaltar

Marienaltar - D 4 - D 4a

Das Bild stammt von Licklederer aus Rosenheim. Papst Pius X. gewährte dem Seraphischen Orden (Franziskaner, Minoriten, Kapuziner) am 8. September 1910, dass seine Mitglieder die Gottesmutter als “Königin des Seraphischen Ordens” verehren und in der Lauretanischen Litanei anrufen dürfen. Im Hintergrund rechts von Franziskus die heiligen Johannes Kapistran (gest. 1456) und Br. Felix von Cantalice (gest. 1587).

Am Beichtstuhl: der hl. Aloisius.

 

• Die Patenschaft für den Marienaltar mit Altarbild ist vergeben.