Franz von Sales-Altar

Franz v. Sales-Altar - D 7 - D 7a

Auf dem Altarbild von W. Kolmsperger aus München sehen wir, wie Hofleute und einfaches Volk der Predigt des Heiligen (gest. 1622) zuhören. Ein Vertreter der Häresien liegt im Vordergrund zerschmettert am Boden. Franz von Sales hatte auch Kapuziner zur Bekehrung der Andersgläubigen zu Hilfe gerufen. Die linke Seite stellt den hl. Vinzenz von Paul (gest. 1660), die rechte die hl. Margareta M. Alacoque (gest. 1690) dar. Sie ist die Botschafterin des Herzens Jesu. -

Am Beichtstuhl: Christus, der gute Hirte.

 

 

• Die Patenschaft für den Altar D 7 und das Altargemälde D 7a ist vergeben.